Prof. Petja Houdjakov und seine
Bolschoi Don Kosaken

35 Jahre unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov

Der berühmte Männerchor Bolschoi Don Kosaken ist der einzige, der ausschließlich aus Opernsolisten besteht. Nach der Erkrankung von Serge Jaroff hat Petja Houdjakov Anfang der 80er Jahren einige Mitglieder des Don Kosaken Chores übernommen und einen neuen Chor aufgebaut. Um das Ensemble von einigen kleinen, oft amateurhaften Gruppen zu unterscheiden wurde es bolschoi (=groß) genannt. Damit ist nicht nur die Größe des Chores von bis zu 60 Künstlern gemeint, sondern auch die Stimmen, die Tänzer und die Musiker sind "bolschoi".

Aktuelles

Alle aktuellen Konzerte der Bolschoi Don Kosaken und der Slawischen Tenöre finden Sie hier ...


Die Slawischen Tenöre, Solisten der Bolschoi Don Kosaken unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov, geben zwei einzigartige Konzerte am Di 28.03. & Mi 29.03.2017. Am Programm stehen Opern, Operettenarien, italienische Kansonetten und russische Volkslieder.

Die Karten für das Konzerthighlight im Wiener Konzerthaus am sind bereits verfügbar! Sichern Sie sich jetzt die besten Plätze!

CDs/DVDs