Prof. Petja Houdjakov und seine
Bolschoi Don Kosaken

Publikum

10.05.2015

Die Bolschoi Don Kosaken beim Gedenkkonzert in Mauthausen

Die Bolschoi Don Kosaken haben am Sonntag, 10.05.2015 im ehemaligen Konzentrationslager Mauthausen ein Gedenkkonzert gegeben. Delegation aus 35 Nationen und über 22.000 Menschen haben den 70 Jahrestag der Befreiung gewürdigt.

 

Wie schon so oft über den Gesang des Bolschoi Don Kosaken Chores unter der Leitung von Prof. Petja Houdjakov geschrieben, blieb insbesondere bei diesem ehrwürdigen Konzert kein Auge trocken. Nicht nur die tausenden BesucherInnen, aber auch die Sänger selbst konnten die Tränen nicht zurück halten. Die erdrückende Atmosphäre des Lagers bestärkt durch den rührenden, tief ergreifenden Gesang des Chores bewegte alle zum Nachdenken, Erinnern und Trauern.